Geschichtliches zu unserer Gemeinde

1952:
Die Kirchengemeinde Geldern bildet einen Südbezirk aus den Gemeinden Aldekerk, Nieukerk, Stenden, Eyll und Vernum. Am 31.05.1953 wird die Pfarrstelle mit Pfr. Kurt-Georg Bachler besetzt. Die Gottesdienste finden in Schulräumen, Krankenhauskapellen und kath. Pfarrheimen in noch nicht regelmäßigen Abständen statt.

1958:
Der Südbezirk wird verselbständigt zu einer Evangelischen Kirchengemeinde Aldekerk-Nieukerk. Beginn des Baus des Kirchensaales mit Gemeinderäumen und Pfarrhaus auf der Dennemarkstraße in Nieukerk.
Die Evangelische Kirchengemeinde besteht aus 337 Gemeindemitgliedern aus Aldekerk, 131 aus Stenden, 480 aus Nieukerk, 93 aus Eyll, 208 aus Vernum - zusammen 1249.

1960:
Zu Buß- und Bettag wird die Evangelischen Kirche in Nieukerk eingeweiht.

1.4.1962:
Geburtsstunde der Evangelischen Kirchengemeinde durch Beurkundung im Amtsblatt der Evangelischen Kirche im Rheinland.

1967:
Nach 10 Jahren Planungs- und Genehmigungsphase wird die Evangelische Kirche in Aldekerk eingeweiht.

1.1.1971:
Nach der kommunalen Neugliederung 1969 ("Gemeinde Kerken") ändert auch die Evangelische Kirchengemeinde ihren Namen in "Evangelische Kirchengemeinde Kerken".

1.3.1972:
Anpassung der kommunalen Grenzen: Vernum-Hartefeld gehört ab nun zur Gemeinde Geldern.

1974:
Pfr. Kurt-Georg Bachler geht in den Ruhestand. Gemeindemissionar Pastor Helmut Schüßler (ab 1990 Pfarrer) übernimmt die Pfarrstelle zum 1. Oktober.

1975:
Zu Weihnachten erhält die Kirche in Aldekerk eine Pfeifenorgel.

1976:
Im Herbst wird der Posaunenchor gegründet (M. Rauhut).

1976:
Zu Ostern erhält auch die Kirche in Nieukerk eine Pfeifenorgel.

1978:
Im Oktober findet die Feier zum 25-jährigen Bestehen statt. Außerdem wird der Anbau an die Kirche in Aldekerk eingeweiht.

1981-1982:
Sanierung und Umbau von Haus Planken zur Mitarbeiterwohnung und Büroräumen.

1983:
Im Frühjahr wird der Evangelische Kirchenchor gegründet.

1983 - 1984:
Planung und Errichtung eines Jugend- und Gemeindezentrums hinter dem Haus Planken in Nieukerk. Einweihung als Haus Quelle am 27.10.1984. Zudem wird der 1. Glockenturm in Nieukerk eingeweiht.

1990 - 1991:
Errichtung des Glockenturmes in Aldekerk.

1993:
Renovierung der Kirche in Nieukerk.

1997:
Renovierung der Kirche in Aldekerk.

16.01.1999:
Pfr. Schüßler wird in den Ruhestand verabschiedet.
Kirche Nieukerk aktuell

18.04.1999:
Einführung von Pfr. Pleines.

2000:
Im Sommer wird der Glockenturm in Nieukerk demontiert

2001:
Sanierung des Glockenturmes in Aldekerk

2003:
Gemeindefest zum 40-jährigen Bestehen der Evangelischen Kirchengemeinde und 20-jährigem Bestehen des Kirchenchores.

2004:
Baubeginn des neuen Glockenturms in Nieukerk

2005:
Januar : Unsere Glockenturm ist endlich fertig!