Trauung

Wenn sich zwei Menschen lieben, dann ist das etwas Wunderbares. Wenn sie sich Treue und Liebe für das ganze Leben versprechen wollen, ist das ein großer Schritt, der wohl überlegt sein will.

Der Segen Gottes

Auch bei diesem Schritt - und selbstverständlich darüber hinaus - will die Gemeinde, will Gott sie begleiten. Das gegenseitige Versprechen der Treue geben sich Eheleute zunächst auf dem Standesamt. Hier wird die Ehe nach bürgerlichem Recht geschlossen. In der kirchlichen Trauung bitten wir Gott um seinen Segen für die Menschen, die zueinander ja gesagt haben. Wir hören auf Gottes Wort, auf seinen Anspruch an Eheleute und genauso auf seine Zusagen.

Die Planung der Trauung

Weil die kirchliche Trauung ein schönes und sehr persönliches Lebensfest ist, sollte man es gut planen.
Das braucht Zeit, daher wenden Sie sich möglichst frühzeitig an Pfarrerin Latour, um einen Termin abzustimmen.